EKKOS-Newsletter 3/20 - Alles auf Anfang

EKKOS-Newsletter 3/20 - Alles auf Anfang


# Newsletter
Publish date Veröffentlicht am Mittwoch, 12. August 2020, 16:26 Uhr
EKKOS-Newsletter 3/20 - Alles auf Anfang

Liebe Leser*innen unseres Newsletters, liebe Freundinnen und Freunde!

Im Mai erinnerten wir uns an das Kriegsende vor 75 Jahren. Europa lag damals in Trümmern, die Gebäude und die Seelen. Und doch gab es Menschen, die in der "Stunde Null" nicht verzweifelten, sondern den Neubeginn wagten, Stein für Stein, Gespräch für Gespräch.

Davon sind wir heute meilenweit, fast Lichtjahre entfernt - Gott sei Dank! Und doch sind der Schulbeginn nach den Sommerferien und die Wiederaufnahme des kirchlichen Lebens ganz anders als in den vergangenen Jahren. Da konnten wir in der Regel auf vertrauten Wegen weitermachen.

Nun müssen wir nach den langen Schließungen vieler Einrichtungen wegen der Corona-Pandemie im Frühjahr neue Wege erproben. Der Virus ist ja noch da - und wir müssen sowohl vorsichtig als auch maßvoll mit der Gefahr umgehen. Dabei wird es auch immer wieder unterschiedliche Meinungen geben. Als evangelische Christinnen und Christen sollte dabei unser Beitrag sein, allen Seiten guten Willen zu unterstellen und dann gemeinsam nach Lösungen zu suchen, die alle tragen können, in Gruppen, beim Singen und bei anderem mehr - auch wenn wir es manchmal anders entschieden hätten!

Und das ist dann eigentlich doch wieder ganz normal. Denn zu unserem Leben im Glauben gehört es nach dem Neuen Testament, "alles zu prüfen und das Gute zu behalten" (1. Thessalonicher 5,21). Und der Mittelpunkt der Predigt Jesu war die Aufforderung, "umzukehren" und mit Gott einen neuen Weg zu beginnen.  Martin Luther sagte in der ersten seiner 95 Thesen dazu, dass das eine lebenslange Bewegung sein sollte.

Dabei können wir vertrauen: Gottes Liebe finden wir nicht erst am Ende des Weges - sondern sie ist immer schon dabei. Nach ihr wollen wir Ausschau halten - auf dem "Hoffnungsweg", den wir im kommenden Jahr miteinander gehen wollen. Dazu mehr unten.

Ich freue mich auf gemeinsame Wegstrecken und darauf, gemeinsam viele Hoffnungszeichen zu entdecken. Schalom!

Ihr/Euer

Frank Schürer-Behrmann

17. August - EKBO-Digitaler Austausch mit Pröpstin Christina-Maria Bammel

2. September - Wahlen zur Mitarbeitendenvertretung

5. September - Pilgerwanderung in den Kaltenborner Bergen

13. September - Start des Hoffnungsweges zum Kirchentag Oderland-Spree

Was macht dir Hoffnung?

Neuanfänge - 6 Neustarts und 2 Hochzeiten

Was macht eigentlich...? Kevin Fischer

Ihr seid mit Abstand unsere liebsten Schüler!

Der neue Jahrgang beginnt! Konfis 2020-22

Christenlehre geht wieder los!

Das war die Pamoja-Sommer-Tour

Kenia-Musik-Projekt 2020

Posaunen-News

Singen im Gemeindeleben

Musik tut Gutes - eine Aktion der EKBO

Ecclesia Digitale - Virtuelle Online-Kirche im Gameplay-Format

Formular: Anmeldung Jungbläserrüste Hirschluch


Kommentare