Abschiede

Abschiede


# Neuigkeiten
Veröffentlicht am Montag, 15. Juni 2020, 13:30 Uhr

Zum 31. Juli verlassen Pfarrer Tobias und Prädikantin Christina Kampf sowie Pfarrerin Judith Kierschke unseren Kirchenkreis:

Die aus Franken stammende Predigerin und Prädikantin Christina Kampf war seit 1999 im Bereich des Kirchenkreises tätig: Zunächst über verschiedene Jahre als Predigerin in der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Fürstenwalde, und gleichzeitig, später ganz als Mitarbeiterin für pastorale Dienste in den Samariteranstalten in Fürstenwalde. In dieser Funktion gestaltete sie Gottesdienste und begleitete Gruppen und Einzelne, sowohl Bewohnerinnen und Bewohner wie auch Mitarbeitende. In vielfacher Weise stand sie auch für die gute Zusammenarbeit zwischen der großen diakonischen Einrichtung und den örtlichen Kirchengemeinden, auch im Bereich der Jugendarbeit. Nun begleitet sie mit ihrem gemeinsamen Sohn Justus ihren Mann in seine neue Pfarrstelle in Jüterbog:

Tobias Kampf war seit dem 1.10.2010 Pfarrer in der Ev. Gesamtkirchengemeinde Beeskow. Ursprünglich aus Annaberg kommend war er nach dem Vikariat und Entsendungsdienst zwei Jahre Pfarrer bei der Partnerkirche United Church of Christ in den USA, bevor er nach der Heirat mit seiner Frau Christina nach Beeskow kam. Dort arbeitete er zunächst mit Pfn. Marianne Tiedecke zusammen und war nach deren Ruhestand während einer längeren Vakanz alleine für die Kirchengemeinde mit ihren elf Orten zuständig, bis Pfn. Elisabeth Preckel in die 2. Pfarrstelle gewählt wurde. Pfarrer Kampf engagierte sich neben der Wahrnahme weiterer Vakanzen in den Nachbargemeinden auch in der Konfirmandenarbeit und in der Partnerschaftsarbeit mit den USA. Seine Stelle ist aktuell ausgeschrieben. 

Judith Kierschke kam zum 1. März 2014 als Entsendungspfarrerin in die 2. Pfarrstelle des Pfarrsprengels Storkow für die Kirchengemeinde Storkower Land und wurde nach zwei Jahren in die Pfarrstelle berufen.
Ihr Dienstzeit war u.a. geprägt von dem Umbau und der Erweiterung des Gemeindehauses mit KiTa, Gemeinderäumen und Pfarrwohnung, ebenso wie von der Ankunft der syrischen Bürgerkriegsflüchtlinge in der Region besonders im Jahr 2015. Dabei setze sich Pfn. Kierschke als Vorsitzende des Runden Tisches Integration der Stadt sowohl praktisch für die Geflüchteten als auch gegen fremdenfeindliche Tendenzen in der Stadt und der Kirchengemeinde ein. Mit Kreisjugendpfarrer Thomas Schüßler veröffentlichte sie 2019 einen Konfirmandenkurs. Zum 1. August tritt sie die Pfarrstelle der deutschen Auslandsgemeinde in der kanadischen Hauptstadt Ottawa an. Ihre Nachfolge in der Kirchengemeinde übernimmt ab dem 1. August der ordinierte Gemeindepädagoge Robert Parr, bisher Jugendpfarrer in den Regionen Seelow und Bad Freienwalde und Leitung des dortigen CVJM.

Kommentare