Abschiede und Neuanfänge

Abschiede und Neuanfänge


# Personalia
Veröffentlicht am Samstag, 1. Juni 2019, 12:13 Uhr

Abschiede und Neuanfänge – Fürstenwalde, Eisenhüttenstadt, Lieberose, Friedland, Seelow 

Nicht nur in den Schulen ist der Sommer eine Zeit der Abschiede (am Schuljahrsende) und der Neuanfänge (am Schuljahresanfang sechs Wochen später)… Auch in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises gibt es verschiedene Veränderungen:

In der St. Marien-Domgemeinde in Fürstenwalde geht eine Ära zu Ende: Seit 1996 war Pfarrer Martin Haupt dort tätig – und bereits vorher etwa zehn Jahre im benachbarten Hangelsberg, für das er auch als Dompfarrer zuständig war. Mit Martin Haupt hatte die St. Marien-Domgemeinde einen Pfarrer mit einer besonderen Liebe zur Geschichte und künstlerischen Ausstattung des wiedererstandenen Doms, der auch für die zahlreichen Gäste und Mitnutzenden des Doms ein freundlicher Gastgeber war. Zu seinen zahlreichen weiteren Engagements gehörte auch der Einsatz für moderne Kunstschaffende in der benachbarten Domgalerie. Nun geht Martin Haupt zum 1. August 2019 in den Ruhestand und wird in einem Gottesdienst am So., d. 16. Juni um 14 Uhr aus dem Dienst verabschiedet. Er bleibt der Region als Ruheständler mit Wohnsitz in Falkenberg erhalten. Zum Abschiedsgottesdienst sind alle herzlich eingeladen. Eine Nachfolge wird derzeit intensiv gesucht.

Auch in Eisenhüttenstadt gibt es eine einschneidende Veränderung: Pf. Wolfgang Krautmacher verlässt nach zehn Jahren Dienst die Pfarrstelle der beiden Eisenhüttenstädter Kirchengemeinden. Der Verabschiedungsgottesdienst findet am So., d. 30. Juni um 14 Uhr im Gemeindezentrum Eisenhüttenstadt in der Robert-Koch-Straße statt. Mit Wolfgang Krautmacher verliert die Kirchengemeinde einen engagierten Pfarrer – und eine aktive Pfarrfamilie, da seine Frau Karin Krautmacher sich auch an vielen Stellen engagierte. Die Pfarrstelle der Kirchengemeinden ist nun im Amtsblatt ausgeschrieben, Bewerbungen sind bis zum 28. Juli möglich.

Des einen Leid, des anderen Freud: Familie Krautmacher wird nach ihrem Abschied aus Eisenhüttenstadt in der Region Beeskow begrüßt. Zum 1. August übernimmt Pf. Wolfgang Krautmacher die Pfarrstelle der Ev. Kirchengemeinde Lieberose und Land, während Frau Pfn. Karin Krautmacher nach einer längeren Familienpause wieder in den aktiven Pfarrdienst eintritt und ebenfalls am 1. August die Pfarrstelle der Ev. Kirchengemeinde Friedland/Niewisch antritt. Die Einführungen finden am So., d. 4. August (Lieberose) bzw. am So., d. 11. August (Friedland) statt.

Schließlich kann sich die Region Seelow darauf freuen, dass die seit längerer Zeit unbesetzte Stelle in der Arbeit mit Kindern und Familien zum 1. August neu besetzt wird: Gemeindepädagoge Felix Krämer, Jahrgang 1989, wird nach dem Abschluss seiner Master-Arbeit in Moritzburg die zuletzt von Sandy Neuendorf wahrgenommene Stelle antreten. Ein Termin für einen Begrüßungsgottesdienst muss noch festgelegt werden.