Der Kirchenkreis auf dem Kirchentag in Berlin 2017

Unter dem Motto „Du siehst mich“ luden der Deutsche Evangelische Kirchentag
und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) am 24.Mai alle Menschen zum „Abend der Begegnung“ ein. Das Straßenfest, auf dem sich die gastgebende Region ihren Kirchentags-Gästen präsentiert, begann traditionsgemäß am ersten Tag des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages, im Anschluss an die drei großen Eröffnungsgottesdienste auf dem Platz der Republik, auf dem Gendarmenmarkt und am Brandenburger Tor. Das Veranstaltungsgebiet des Abends reichte vom Gendarmenmarkt bis zum Reichstag, vom Tiergarten bis zum Bahnhof Friedrichstraße.

Unser Kirchenkreis war mit über 20 Ständen vertreten, die direkt hinter dem Brandenburger Tor auf der Straße "Unter den Linden" standen. Es gab Gegrilltes aus der Region, Kartoffeln und Quark, vegetarischem Döner und dem "Schlaubetal in Zucker", dem größten Kuchenbuffet des Kirchentages.
Auch auf den umliegenden Bühnen waren wir mit Musik und Tanz vertreten.